Herbsttagundnachtgleiche - 21. September: Mabon

Wir bedanken uns bei dem Mächten für ihren Schutz und ihrer Begleitung. Die Herbst-Tag- und Nachtgleiche findet zwischen 20. und 23. September statt, das genaue Datum kannst Du einem astronomischen Kalender entnehmen. Der Namen sagt Dir schon die Besonderheit dieses Tages, denn an diesem Tag sind Tag und Nacht gleich lang. Von heute an werden die Tage immer kürzer und der Sommer verabschiedet sich langsam, die Tage sind noch voller Wärme doch die Nächte werden kalt. Wir rücken am Abend näher an den Herd, die längeren Abende geben uns Zeit um zum Beispiel zu Lesen, zu reden und oder zu basteln. Wir bedanken uns für das Gute das in diesem Jahr geschehen ist und erwarten mit Freude den Winter und die Dunkelheit.

Dieses Fest ist das zweite, das mittlere Erntefest zwischen Lughnasad (um den 31. Juli) und Samhain (um den 31. Oktober). Auch hier wird wieder die Ernte gefeiert welche nun dem Ende zugeht. Diese Ernte ist nun aber die Ernte der Früchte, der Trauben und des Obstes. Es ist Zeit, Obstbrände, Fruchtweine, Met etc. anzusetzen. Es ist das Erntedankfest, an dem man glücklich und stolz auf das in diesem Jahr Erreichte zurückblicken kann.

 

Herbsttagundnachtgleiche   zurück zu Themen