Männer-Ritual

Männerrituale:

Es ist die Zeit des Wandels, der Veränderung, des Neubeginnes diese Welt ruft nach friedvollen, beherzten, liebevollen und tatkräftigen Männern, nach echten und ehrlichen Vätern, Söhnen und Partnern, nach kooperativen und respektvollen Führern, nach herzvollen und wahrhaftigen Brüdern.

Der Urgedanke des Workshops ist die Männerarbeit. Er nährt sich aus der tiefen Sehnsucht von uns Männern, unseren Platz einzunehmen, unseren Beitrag zu leisten, Mann zu sein. Die Männerarbeit wird gebraucht von Mutter Erde, von den Kindern, von den Frauen und von allem Leben auf dieser Welt. Männer, die bereit sind, sich berühren zu lassen, zu berühren und sich zu zeigen sind die Teilnehmenden.

Das Leben unter freiem Himmel, in der Natur und am Feuer bringt uns in unsere Natürlichkeit. Die herzvolle und meist humorvolle Verbindung unter uns Männern schafft Vertrauen und die Freiheit, sich so zu zeigen, wie "Mann" ist.

Die Magie der Einfachheit, vor allem am Feuer fühlen wir uns ursprünglich und echt. Seit es Feuer gibt, versammeln sich Männer um ein Feuer und teilen ihre Geschichten. Auch wir sitzen in einer Runde am Feuer, nehmen uns die Zeit, Geschichten zu teilen, zuzuhören, uns berühren zu lassen. Die Zeit dehnt sich, schon nach einem Tag sprechen wir von einem innigen Gefühl, als wären wir bereits eine Woche zusammen. Die Magie der einfachen, elementaren Rituale lässt das alltägliche Leben in den Hintergrund rücken. Jetzt können die wirklich wichtigen und oft sehr grundlegenden Themen auftauchen, gesehen, angenommen und befeuert werden.

Die Ahnenarbeit, der Friede mit den Ahnen: Wir beschäftigen uns mit unseren Vorfahren, speziell mit der männlichen Linie. Indem wir für Frieden sorgen, wenn nötig verzeihen oder um Verzeihung bitten, dadurch öffnen wir die Türen zu den Ahnen und spüren ihre Unterstützung.

Geschichten, Dramen, Heldentaten: Der Mann kann bei sich und im Körper ankommen, den Alltag hinter sich lassen und erkennen, wo Mann steht. Im Weisheitskreis der Männer lauschen wir den Geschichten, Dramen und Heldentaten. Schwäche zu zeigen wird zur Stärke und ebenso wird beides Platz finden, anerkannt und gewürdigt.

Intensive Arbeit mit den Elementen, dem Respekt: Der Respekt vor dem eigenen inneren Feuer, sich selbst und den Teilnehmenden, dem Leben überhaupt, der nährenden Kraft des Feuers und seiner zerstörerischen Gewalt wächst und wird sehr bewusst erlebt. Um diese tiefen Eindrücke zu begünstigen, wird am Feuer nicht gesprochen. Alle Äusserungen werden in Lauten, Tönen und ureigenen Gesängen gemacht, alles ist erlaubt.

Wir arbeiten mit den 4 Elementen: Elementare Erfahrungen machen wir in und mit den Elementen, so wie sie uns umgeben und wir ihnen begegnen. Feuer erfahre ich am Feuer, Wasser am Wasser und Grossvater Wind hilft mir, die Luft kennen zu lernen. Dazu sitzen wir auf Mutter Erde und erleben eine tiefe Verbindung mit Ihr. Unsere Erfahrung zeigt, dass die schlichte Beschäftigung mit den Elementen zu einer höheren Balance führt, auch wenn für einen Moment das oft vorliegende »nicht in Balance sein« sehr unangenehm und schmerzhaft zu Tage treten kann.

Kraftstab Rituale. Das Finden des Kraftstabes ist ein zentraler Akt während der Zusammenkunft. Weisheitskreise mit dem Sprechstab, Medizinräder legen, rituelle Feuer entfachen und das Reden mit den Welten von Mutter Erde sind die Basisrituale in unserem Treffen.

 

Informationen zu weiteren Männerritualen   Männerritual  eventuell längere Ladezeit beachten

 

Wann:

         Samstag 6. Juni oder bei extrem schlechtem Wetter Verschiebedatum 1 Woche später

Treffpunkt:

         09.00 Uhr beim Bahnhof Thörishaus Dorf

 Ritualdauer:

         Das Ritual dauert in etwa von 09.15 Uhr bis 12.15, gemeinsame Mittagspause und ab 13.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr.

Anreise:

       Mit dem Zug S2 ab Bern 08.45 Uhr bis Thörishaus Dorf

       Mit dem Auto bis Bahnhof Thörishaus Dorf (Parkplätze vorhanden)

 Mitbringen:

       Outdoor Kleider

       Unkostenbeitrag CHF 150.— bei einem Gruppenritual von 4-6, max. 8 Personen / Einzelritual Kosten CHF 600.--

Anmeldung:

       bis am 25. Mai bei Andrea Pia Mooser + Bruno Schneider

   Mail    rituelle zeremonie    oder Kontaktformular   zeremonie ritual     

Männerritual nach oben          zeremonie leiter  Home          ritual verabschiedung   zurück zu Themen